m

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 19:00 Uhr

Hauptbücherei am Gürtel
(Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien)

Veranstaltungssaal (3. Stock)

Das Delikt Landfriedensbruch dominierte in den letzten Wochen die Gerichtsnachrichten. Der Prozess gegen 25 Rapid-Fans wegen Ausschreitungen beim Nürnberg-Freundschaftsspiel wird seit Sommer geführt. Ein politischer Aktivist, der im Jänner gegen den Akademikerball demonstriert hatte, wurde wegen desselben Delikts erstinstanzlich verurteilt. In Österreichs Stadien tauchen seither immer öfter Transparente auf, die eine Abschaffung des Paragrafen fordern. Der „Club 2×11“ lädt Vertreter von Faninitiativen, Exekutive und Staatsanwaltschaft sowie Rechtsexperten zur Diskussion über das Verhältnis von Justiz, Polizei und Fans ein.

Bernd-Christian Funk (Rechtswissenschaftler, Universität Linz)
Helmut Mitter (Rechtshilfe Rapid)
Nurten Yilmaz (Abgeordnete zum Nationalrat, SPÖ)
Andreas Trimmel (Leiter Spielbetrieb und Sicherheit, FK Austria Wien)

Moderation: Stefan Kraft ( Redakteur ballesterer)

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 4 =

Close