m

Büchereien Wien, ballesterer, fairplay Initiative, tipp3 und Wir Frauen im Sport präsentieren

Club 2×11 – die Fußballdiskussion

Ganz Wien – Premiere für die ballesterer-Spezialausgabe

Dienstag, 5. April 2022

Beginn: 19:00 Uhr!

Zum Thema:

Einst war Wien der Nabel der Fußballwelt. Hier wurde die erste Profimeisterschaft auf dem Kontinent ausgetragen, hier wurden europäische Turniere erdacht und taktische Systeme erfunden, hier begeisterte der Fußball die Fans ebenso wie das Feuilleton. Doch diese Zeiten sind lange vorbei. Noch nie warteten Wiener Vereine – bei den Männern wie den Frauen – so lange auf einen Meistertitel wie jetzt. Rapid erlebt die längste Durststrecke seit der Gründung, die Austria sorgt mit einem riesigen Schuldenberg für Schlagzeilen, der Sport-Club kennt die höchste Spielklasse nur noch als ferne Erinnerung, und die Vienna tingelte die letzten Jahre über die Unterhausplätze der Stadtligen.

Gleichzeitig tut sich etwas in Wien. Bei den größeren Vereinen haben verschiedene Spielarten von Fankultur Einzug gehalten, auf den zahlreichen kleinen Plätze sind neben den Stammgästen immer wieder Groundhopper von nah und fern zu sehen, die für die Wiener Liga schwärmen, und tausende spielen Woche für Woche hier Fußball – ob im Verein oder selbstorganisiert.
Wie steht es also um die Fußballstadt Wien? Dieser Frage ist der ballesterer in seiner Sonderausgabe nachgegangen, der ballesterer bibliothek. Der Club 2×11 widmet sich dem Thema mit einer Podiumsdiskussion mit Vertretern und Vertreterinnen der Klubs, die die Fußballstadt Wien geprägt haben.

Podium:

  • Nina Burger, First Vienna FC
  • Sabine Eder, USC Landhaus
  • Steffen Hofmann, SK Rapid
  • Christian Kirchengast, Floridsdorfer AC
  • Herbert Prohaska , FK Austria Wien
  • Wolfgang Raml, Wiener Sport-Club
  • Andi Ogris, FK Austria Wien

Moderation: Jakob Rosenberg, ballesterer

Eine Ticket-Reservierung ist möglich auf: | https://ticket.wien.gv.at/M13STB/ |

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × 3 =

Close